Unternehmen

FirmenphilosophieUnser Name ist Programm

Zufriedene Kunden muss man sich erarbeiten. Unsere Firmenphilosophie schafft dafür die richtige Grundlage.

Solidtec: Der Name ist Programm. Solide in der Ausführung, technisch versiert und auf dem neuesten Stand – so stellen wir unsere Kunden zufrieden.

Wir fertigen qualitativ hochwertige Kunststoffprototypen sowie Vor- und Kleinserien in kürzester Zeit. Die komplette Prozesskette befindet sich im Unternehmen – unsere Grundlage für optimale Ergebnisse.

Das engagierte, motivierte und hochqualifizierte Team sowie persönliche Projektleiter für jeden einzelnen Kunden tun alles dafür, die Aufträge optimal zu realisieren. Absolute Termintreue, objektive Beratung und ein erstklassiger Service sind unser Maßstab.

 


2 Mio.
Teile pro Jahr
750
Werkzeuge pro Jahr
130
Kunden
120
Mitarbeiter
12 Mio.
Umsatz
12
Bartträger

Vom Start-up zum Rapid-Tooling-SpezialistenUnsere Erfolgsgeschichte

Von ersten Anfängen zum etablierten mittelständischen Dienstleister: Die Solidtec GmbH wächst mit System.

Herbst 1995

Im südhessischen Babenhausen legen Torsten Kurenbach und Thomas Rößner den Grundstein für die heutige Solidtec GmbH. Anfänglich als Dienstleister im Rapid Prototyping aktiv, setzt das Unternehmen schon bald komplette Projekte in Eigenregie um. Auch technisch entwickelt sich die Solidtec GmbH rasch weiter: Nach ersten Gießharz-Formen mit kurzen Standzeiten spezialisiert man sich auf Rapid-Tooling-Formen aus einer hochfesten Aluminiumlegierung. Investitionen in Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen und Spritzgussanlagen folgen. Das kontinuierliche Wachstum erfordert einen neuen Standort mit größeren Räumlichkeiten.

August 2001

Das Unternehmen zieht an den heutigen Standort Dieburg um. Der Zweimannbetrieb von einst ist heute ein leistungsstarkes Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern und einem hochtechnisierten Maschinenpark, der 40 HSC-Bearbeitungszentren, 30 Spritzgussmaschinen und einen komplett ausgestatteten Werkzeugbau umfasst.

Mai 2011

Aufgrund der guten Auftragslage und dem stetigen Wachstum wurde im Rahmen der langfristigen Planung ein Grundstück mit Bürogebäude und Produktions-/Lagerhallen im Industriegebiet Nord in Dieburg erworben. Die Umbauarbeiten und Baubeginn eines neuen Produktionsgebäudes laufen an.

März 2013

Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist vollzogen. Nachdem Verwaltung, Projektleitung und Werkzeugbau bereits im Dezember 2012 ihre Arbeit am neuen Standort aufgenommen haben, bezog Mitte März 2013 auch die Spritzgussabteilung die neuen Räumlichkeiten in der Lagerstraße 45.